Wie können wir Ihnen helfen?


Wann sollte ich den Korrekturfaktor ändern?

Der Korrekturfaktor ist nur für Kunden verfügbar, die ihre Conversions mit Werten von der Google AdWords API optimieren. 

Wenn die Conversion-Werte in Ihrem AdWords-Konto verschlüsselt wurden (z.B. durch einen Faktor), können Sie den Korrekturfaktor in Adspert nutzen, um sie zu entschlüsseln und für reale Einnahmen zu optimieren. Hier sind zwei Szenerien: 


Szenario 1:
Alle Einnahmen in AdWords werden mit 0.2 multipliziert. Danach müssen Sie in Adspert als Korrekturfaktor 1/0,2* einsetzen, was in diesem Fall 5 oder 500% ist.


Szenario 2:
Ausgaben in EUR aber Werte in GBP (1 GBP ist ca. 1,20 EUR). Wenn Sie die Werte auch in EUR haben möchten, setze 120% als Korrekturfaktor in Adspert ein. 


In anderen Fällen empfehlen wir, den Korrekturfaktor bei 100% zu lassen und die Ziele & Promotions Seite in Ihrem Adspert-Konto zu nutzen, um Ihre Ziele zu setzen.

 

Erfahren Sie, welche Ziele Sie in Adspert einstellen können.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen