Wie können wir Ihnen helfen?


Warum hat Adspert solche hohen oder tiefen CPC-Gebote gesetzt?

Die CPC-Gebote, die Adspert setzt, sind von den von Ihnen vorgenommenen Zielen und Einstellungen im Adspert-Konto abhängig. Erfahren Sie hier, welche Zieleinstellungen Sie bei Adspert vornehmen können. 


1. Kunden, die nicht auf den realen AdWords-Umsatz optimieren

Höhere bzw. niedrigere CPC-Gebote resultieren aus den Zielen, die auf Account- oder Kampagnenebene gesetzt wurden.

Wenn ein bestimmtes Keyword Conversions zu einem besonders attraktiven Preis im Vergleich zu dem von Ihnen eingestellten Ziel generiert, wird Adspert das Gebot stark erhöhen. Damit möchte Adspert erreichen, dass Sie so viel Traffic wie möglich erhalten. Für Keywords, die das eingestellte Ziel signifikant überschreiten, setzt Adspert hingegen niedrige Gebote.

  

2. Kunden, die auf den realen AdWords-Umsatz optimieren

Wenn auf den realen AdWords-Umsatz optimiert wird, zielt Adspert darauf ab, den höchstmöglichen Profit aus der Anzeigenschaltung zu generieren.

Adspert erhöht CPC-Gebote, wenn der reale Umsatz eines Keywords höher ist als die effektiven Kosten. Ihr festgelegtes Ziel wird dabei natürlich berücksichtigt.

Somit wird für ein Keyword weniger geboten, wenn es nur einen geringen Mehrwert hat oder absolut unprofitabel ist.


Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Gebotsanpassungen auch aus weiteren Einstellungen und äußeren Einflüssen resultieren. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Einflüsse auf Ihren AdWords-Account finden Sie hier: Mein Account entwickelt sich nicht gut. Welche Gründe kann es dafür geben?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen