Wie können wir Ihnen helfen?


Wie erstelle ich Keyword-Templates?

Hier finden Sie eine Einführung in unser Template-Konzept. Sie können so viele Templates definieren, wie Sie möchten. Achten Sie darauf, Produktattribute zu verwenden. Diese sollten spezifisch für jedes Produkt sein.

Wenn Sie den Produkttitel als Attribut verwenden, erhalten Sie später ein individuelles Keyword für das jeweilige Produkt. Falls Sie nur die Marke als Attribut verwenden, werden alle Produkte dieser Marke dasselbe Keyword haben.

 

Erstellen eines Keyword-Templates

Wählen Sie zunächst den Match Type aus. Da Sie mindestens ein Keyword pro Produkt generieren, bedenken Sie, kein Broad Match zu wählen, da Sie dies mehr Geld kosten könnte.

Erstellen Sie nun ein Keyword-Template. Sie können Produktattribute einfach durch einen Klick hinzufügen. Danach können Sie selbst einen Text zum Template hinzufügen. Zu jeder Zeit besteht die Möglichkeit, die Vorschaufunktion auf der rechten Seite zu nutzen, um ein paar auf Ihren Produktdaten basierende Beispiele zu betrachten.

Falls Sie ein weiteres Template benötigen, klicken Sie auf „ein weiteres Template hinzufügen“.



Template-Filter  

Weiterhin können Sie verschiedene Filter für Ihr Template verwenden:  

  • Duplikate entfernen: Es wird nach Wörtern, die mindestens zweimal im letzten Keyword erscheinen, gesucht. Das letzte wird entfernt. 

  • Stoppwörter entfernen: Es werden allgemeine Stoppwörter entfernt. Erfahren Sie mehr über Stoppwörter.

 

Aktivierte und pausierte Keywords

Keywords, die die BBM erzeugt, werden immer auf aktiv gesetzt. Vorhandene Keywords können Sie in AdWords pausieren, das ändert die BBM zunächst nicht. Sollten sich jedoch die Produktdaten, die im Template genutzt werden, ändern, wird die BBM aus den Templates auch entsprechend neue, aktive Keywords erzeugen und die alten löschen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen